Home / Chicken / Hühnerenchiladas mit Avocado-Sahnesauce
Hühnerenchiladas mit Avocado-Sahnesauce

Hühnerenchiladas mit Avocado-Sahnesauce

Hühnerenchiladas mit Avocado-Sahnesauce sind weiche Tortillas, gefüllt mit zartem Hühnchen, cremiger Avocadosauce, Gemüsemischung, übergossenem Käse und einer cremigen Avocadosauce, um das Ganze abzurunden!

Wenn es gut ist, ist es gut! Sommer-Maissalat, Salat mit schwarzen Bohnen und Mais oder Gegrillter mexikanischer Straßenmais sind klassische Chicken Enchilada Beilagen.

Hühner-Enchiladas

Das war ein Riesenerfolg von meiner Familie! Ich habe es aufgetischt und jeden von ihnen beeindruckt, was manchmal eine harte Masse ist!
Mein Sohn nahm einen Bissen davon und sagte: "Mama, das ist die Bombe!" Und, oh mein Gott, das sind sie! Ich kann Ihnen nicht einmal erklären, wie toll diese Avocadosauce ist. Dieses Essen hat ein bisschen gekostet, aber es hat sich so gelohnt!
Es macht ziemlich viel Dressing, also konnte ich es über unseren Salat legen. Wir konnten nicht genug davon bekommen! Vertrau mir, das musst du machen! Es wird ein sofortiger Familienfavorit sein!

Wie macht man Chicken Enchiladas?

  • Machen Sie zuerst die Avocadocremesauce: Schmelzen Sie die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie das Mehl hinzu und verquirlen Sie es etwa 2-3 Minuten lang, bis es goldgelb und sprudelnd ist. Die Brühe langsam in die Mehlmischung einrühren. Zum Kochen bringen, dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Sauerrahm, Kreuzkümmel, Salz, Knoblauchpulver und Pfeffer einrühren und bei Bedarf verquirlen, um etwaige Klumpen zu entfernen. Vom Herd nehmen und die Mischung in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben. Fügen Sie Avocados, Koriander und Limettensaft hinzu und pulsieren Sie, bis alles glatt und gut vermischt ist. (Vorsicht beim Mischen heißer Flüssigkeiten – die Hitze wird sich ausdehnen! Nehmen Sie daher gelegentlich den Deckel ab, damit die Hitze entweichen kann.) Bei Bedarf mit zusätzlichem Salz oder Pfeffer würzen.
  • In einer großen Pfanne Olivenöl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Zwiebel, Poblano und Jalapeno dazugeben und 5-6 Minuten dünsten, bis die Zwiebeln gar und durchscheinend sind. Vom Herd nehmen.
  • Zum Zusammensetzen der Enchiladas eine Tortilla auf eine ebene Fläche legen. Einen oder zwei Esslöffel Avocadosauce in der Mitte der Tortilla verteilen. Dann etwas von der Gemüsemischung, dem Hühnchen und dem Käse darauf schichten. Die Tortilla vorsichtig rollen und mit der Naht nach unten in die Auflaufform legen. Wiederholen Sie mit den restlichen Tortillas. Die Oberseite mit etwa der Hälfte der restlichen Avocadocremesauce beträufeln, dann das Gericht mit Folie abdecken und etwa 20 Minuten backen oder bis die Tortillas durchgewärmt sind und zu erhärten beginnen. (Ich habe meine bei 350 für etwa 20 Minuten gebacken)
  • Aus dem Ofen nehmen und die einzelnen Enchiladas mit dem Rest der Avocadocremesauce beträufeln. Sie können auch mit zusätzlichem Koriander, Käse und / oder Sauerrahm garnieren.

Wie kocht man Hühnchen für Enchiladas?

Geschreddertes Hähnchen macht die besten Hähnchen-Enchiladas. Beginnen Sie also mit Hähnchenbrust oder Oberschenkeln (ohne Knochen oder mit Knochen).

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, was Sie zur Hand haben. So bereiten Sie Ihr Hühnchen im Ofen zu:

  1. Backofen auf 350 ° F vorheizen. Mit Olivenöl leicht einfetten.
  2. Hähnchenbrust, Oberschenkel oder beides mit Knochen in die Pfanne geben. Mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  3. Decken Sie die Pfanne mit Folie ab und backen Sie sie 45-55 Minuten lang (abhängig von der Größe des Huhns) oder bis es 165 ° F erreicht.
  4. Aus dem Ofen nehmen und mit zwei Gabeln zerkleinern.

Können Sie in diesen Enchiladas auch anderes Fleisch verwenden?

Ja! Sie können es gerne mit Rindfleisch, Rinderhackfleisch, Schweinefleisch oder Steak probieren. Lassen Sie mich wissen, welchen Weg Sie bevorzugen!

Wie macht man Enchiladas knusprig?

Der erste Schritt besteht darin, die Tortillas zum Füllen vorzubereiten.
  1. Erwärmen Sie das Öl bei sehr schwacher Hitze in einer hitzebeständigen flachen Schüssel oder Pfanne. …
  2. Bewahren Sie ein weiteres hitzebeständiges Gericht oder eine Pfanne bei schwacher Hitze auf, um die Tortillas warm zu halten.
  3. Tauchen Sie jede Tortilla 5 bis 8 Sekunden in das warme Öl, bis die Tortilla durchgewärmt und geschmeidig ist.

Wie mildert man Tortillas für Enchiladas?

Mikrowelle in 30-Sekunden-Stößen, bis sie durchgewärmt sind. Wiederholen Sie in Gruppen von fünf Tortillas, bis alle Ihre Tortillas warm sind. 2. Im Ofen – Wickeln Sie einen Stapel von fünf oder weniger Tortillas in eine Packung Aluminiumfolie und legen Sie diese für 15-20 Minuten in einen vorgeheizten 350 ° -Ofen, bis sie durchgeheizt sind.

Welche Tortillas sind am besten?

Maistortillas sind traditionell für Enchiladas, aber ich verwende gerne Mehltortillas. Wählen Sie 7- oder 8-Zoll-Tortillas aus Mehl oder 6-Zoll-Tortillas aus Mais – sie passen am besten in die meisten Pfannen. Die Rezepte variieren, aber für eine dreiviertel rechteckige Auflaufform benötigen Sie ungefähr acht Mehl- oder Maistortillas.

Wie verhindern Sie, dass Ihre Enchiladas feucht werden?

Der wichtigste Tipp, um feuchte Enchiladas zu vermeiden, ist, die Tortillas kurz in heißem Öl zu braten, bevor Sie sie füllen und rollen. Dadurch entsteht eine kleine Barriere, sodass die Tortillas nicht zu viel von der Sauce aufsaugen und anfangen, sich zu zersetzen.

Können Sie Enchiladas einfrieren?

Ja! Decken Sie die Enchiladas fest mit Plastikfolie und dann mit Aluminiumfolie ab. Einfrieren bis 3 Monate. Zum Backen Plastikfolie entfernen, abdecken und 20 bis 30 Minuten backen.

Wie lange halten Chicken Enchiladas?

Sie sollten sie bis zu fünf Tage im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Auf der Suche nach mehr Enchilada-Rezepten ?! Hier sind einige!

Hühnerenchiladas mit Avocado-Sahnesauce

Leckere Hühnchen-Enchiladas mit einer fantastischen Avocado-Sahne-Sauce!

Enchilada Zutaten:

  • 2 EL. Olivenöl
  • 1 mittelweiße oder gelbe Zwiebel (geschält und in dünne Scheiben geschnitten)
  • 2 Poblano-Paprikaschoten (gestielt und in dünne Scheiben geschnitten)
  • 1 Jalapenopfeffer (fein gewürfelt)
  • 8-10 Mehl Tortillas
  • 4 Tassen gekochtes Hähnchen in Stücke geschnitten (Rotisserie funktioniert am besten)
  • 2-3 Tassen Monterrey Jack Käse
  • Optionale Garnierung: frischer Koriander (saure Sahne und / oder geriebener Käse)

Avocadocremesauce Zutaten:

  • 2 EL. Butter
  • 2 EL. Mehl
  • 2 Tassen Hühnerbrühe
  • 3/4 Tasse saure Sahne
  • 1/2 TL. Kreuzkümmel
  • 1/2 TL. Salz-
  • 1/2 TL. Knoblauchpulver
  • 1/4 TL. Pfeffer
  • 2 kalifornische Avocados (geschält und entkernt)
  • 1/2 Tasse gehackter frischer Koriander
  • Saft einer Limette
  1. Machen Sie zuerst die Avocadocremesauce: Schmelzen Sie die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie das Mehl hinzu und verquirlen Sie es etwa 2-3 Minuten lang, bis es goldgelb und sprudelnd ist. Die Brühe langsam in die Mehlmischung einrühren. Zum Kochen bringen, dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen.
  2. Sauerrahm, Kreuzkümmel, Salz, Knoblauchpulver und Pfeffer einrühren und bei Bedarf verquirlen, um etwaige Klumpen zu entfernen. Vom Herd nehmen und die Mischung in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben. Fügen Sie Avocados, Koriander und Limettensaft hinzu und pulsieren Sie, bis alles glatt und gut vermischt ist. (Vorsicht beim Mischen heißer Flüssigkeiten – die Hitze wird sich ausdehnen! Nehmen Sie daher gelegentlich den Deckel ab, damit die Hitze entweichen kann.) Bei Bedarf mit zusätzlichem Salz oder Pfeffer würzen.
  3. In einer großen Pfanne Olivenöl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Zwiebel, Poblano und Jalapeno dazugeben und 5-6 Minuten dünsten, bis die Zwiebeln gar und durchscheinend sind. Vom Herd nehmen.
  4. Zum Zusammensetzen der Enchiladas eine Tortilla auf eine ebene Fläche legen. Einen oder zwei Esslöffel Avocadosauce in der Mitte der Tortilla verteilen. Dann etwas von der Gemüsemischung, dem Hühnchen und dem Käse darauf schichten. Die Tortilla vorsichtig rollen und mit der Naht nach unten in die Auflaufform legen. Wiederholen Sie mit den restlichen Tortillas. Die Oberseite mit etwa der Hälfte der restlichen Avocadocremesauce beträufeln, dann das Gericht mit Folie abdecken und etwa 20 Minuten backen oder bis die Tortillas durchgewärmt sind und zu erhärten beginnen. (Ich habe meine bei 350 für etwa 20 Minuten gebacken)
  5. Aus dem Ofen nehmen und die einzelnen Enchiladas mit dem Rest der Avocadocremesauce beträufeln. Sie können auch mit zusätzlichem Koriander, Käse und / oder Sauerrahm garnieren.

About admin

Check Also

Hausgemachte Erdbeersauce

Hausgemachte Erdbeersauce

Ein schnelles & einfaches Rezept für Hausgemachte Erdbeersauce! Dies ist eine großartige Möglichkeit, frische Sommererdbeeren …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *